Institutionen im Ersten Weltkrieg

Sowohl in Frankreich als auch im Ausland werden alle Komponenten der Hochschulbildung im Krieg einbezogen. Ob alt oder neu, ob in Frankreich oder im Ausland, ihr Alltag ist nachhaltig erschüttert. Die menschlichen und praktischen Auswirkungen der Mobilisierung sind unterschiedlich zu spüren, insbesondere je nachdem, ob sie sich in einem unbesetzten oder besetzten Gebiet (Lille, Belgien) befinden. Wie haben sich die juristischen Fakultäten (und ihre Bibliotheken, die in Frankreich mit der Dritten Republik eine Komponente der wissenschaftlichen Mission geworden sind, die auch die Fakultäten zu erfüllen haben) an den neuen Kontext eines weltweiten Konflikts angepasst  ? Wo und wie wird Jura gelehrt  ? Wie reorganisieren sich die Fakultäten  ? Wie funktioniert das im Alltag  ? Auf welche Art und Weise beteiligen sie sich an den Kriegsanstrengungen  ?